Sie sind hier

Apfel

Mäßige bis hohe Empfindlichkeit für die Mängel von: Ca, Mg, B, Fe, Mn, Zn
Geringe bis mäßige Empfindlichkeit für die Mängel von: --
(Die Empfindlichkeit für die Mängel dieser Nährstoffe kann in Abhängigkeit von der Sorte variieren)

Das Nährstoffgleichgewicht des Apfelbaums ist für die Erzielung einer qualitätsvollen Produktion von wesentlicher Bedeutung. Wir müssen das Produktionspotential durch eine gute Blüte und einen guten Fruchtansatz gewährleisten. Auf diese Weise kann man die besten Früchte für die Ernte auswählen.

Bor - Zink - Calcium
Bor- und Zinkmangel sind häufige Ursachen für einen schlechten Fruchtansatz. Die Verbesserung der Haltbarkeit ist ebenfalls ein wichtiges Ziel. Haltbarkeitsprobleme (z. B.: Stippe), können oft mit Calciummangel und der unausgeglichenen Nährstoffzufuhr der Früchte in Zusammenhang gebracht worden.

Eisen - Mangan - Magnesium
Nährstoffmangelsymptome kommen im Obstanbau häufig vor.
- Eisenchlorose äußert sich durch eine typische Gelbfärbung (zwischen den Nerven) der jüngsten Blätter.
- Manganmangel dagegen verursacht ein marmorartiges Aussehen der vollständig entwickelten Blätter.
- Magnesiummangel kommt sehr häufig vor und verursacht eine Gelbfärbung bis hin zu einer Nekrose der ältesten Blätter.
Es ist notwendig, das Nährstoffgleichgewicht der Obstbäume konsistent zu garantieren, indem die Mängel präventiv oder beim Erscheinen der ersten Symptome behandelt werden.

Program Apfel

Erfahren Sie mehr über andere Kulturen

Konsultieren Sie die Ergebnisse unserer Feldversuche

Ecomethod: Apfel Golden

Ziel des Tests: vergleich verschiedener Düngemethoden auf Golden Parsi da Rosa Apfelbäumen.

Blattanwendungen für die Farbgebung von „Kanzi“

Steigerung der Fruchtgröße und % der gut gefärbten Kanzi-Äpfel.

Artikel aus unserer BMS Akademie

Ecological farming
Wie geht es Ihnen? In den vergangenen Monaten hat Covid-19 unser aller Realität unsicher und unwirklich gestaltet. Das soziale Leben kam zum Erliegen, Unternehmen konnten ihre Aktivitäten gar nicht oder nur mit Schwierigkeiten fortsetzen, die Welt begab sich in Lockdown. Hoffentlich sind Sie bisher...
Kaltes Wetter im späten Frühling ist ein Risiko für unsere gesamten Kulturen. Frost kann den jungen Sprossen und Blüten unserer mehrjährigen Pflanzen schaden, aber auch junge Setzlinge auf den Feldern hart zusetzen. Dieser Schaden hängt natürlich an erster Stelle von der Kultur selbst und der...
Ecomethod logo
Höchste Zeit für einen nachhaltigeren Ansatz mit ECOMETHOD Einige Zahlen im Überblick: Die Lebensmittelindustrie verursacht zwischen 19 % und 29 % der weltweiten Treibhausgase. Innerhalb der Lebensmittelindustrie ist die Landwirtschaft für 9 % dieser Emissionen verantwortlich. Düngemittel machen je...