BMS Micro-Nutrients

chelatierter Spürenelementen und Blattdüngemitteln

banner image

CHELATE

 

Chelate bilden, unter anderm auch in der Natur vorkommend, eine wichtige Klasse von molekularen Verbindungen. Viele chemische Verbindungen, in denen ein Metall-Ion mit einer organischen Verbindung chelatiert ist (in der Natur meistens Porphyrine, Proteine oder Zucker) sind für Pflanzen, sowohl auch für Menschen und Tiere essenziell.

  • So zum Beispiel, besteht Chlorophyll, der grüne Farbstoff der Pflanzen, aus einem Magnesium-Ion, welches an ein Porphyrinskelett gebunden ist. Chlorophyll spielt eine wichtige Rolle beim Elektronentransfer, wie er während der Photosynthese stattfindet.
  • Hämoglobin, ein an Proteine gebundenes Porphyrinskelett mit einem Eisen-Ion in seinem Zentrum, bindet wiederum Sauerstoff und sorgt für den Transport von Sauerstoff durch den Körper.
  • Vitamin B12 enthält ein Kobalt-Ion im Porphyrinskelett. Vitamin B12 ist essentiell für die Erzeugung der Aminosäure Methionin und ist mitunter für eine gute Entwicklung des Nervensystems verantwortlich.

Verschiedene Metalle sind auch essentiell für eine optimale Wirkung von Enzymen (Chelatierung eines Metallions durch Proteine), wobei sie häufig zum aktiven Zentrum gehören und/oder für die geeignete Konformation für jene bestimmte Aktivität sorgen.Neuerdings wurden auch Borchelate (Zuckerderivate) entwickelt, welche sich einer Zuckerverbindung als Transportmittel von Bor im Phloem der verschiedener Pflanzenarten bedienen.

Die Bedeutung der Anwesenheit von Metallen in Chelatform äußert sich in den veränderten chemischen Eigenschaften des Metallchelats im Hinblick auf das nicht-chelatierte Metallion. Die Chelatierung hat nicht nur einen Einfluss auf die oxidativ-reduktiven Eigenschaften des Metallions, sondern führt auch zu einem Schutz des chelatierten Metallions im Hinblick auf äußere Faktoren.

► Auf diese Weise wird die Löslichkeit eines Metallions in Anwesenheit von ansonsten negativen Reagenten (Karbonate, Phosphate …) durch Chelatierung erhöht, da diese einen Schutz vor Nebenreaktionen bietet. In der Praxis sorgt dies dafür, dass sich Chelate meistens mit anderen Düngemitteln und phytopharmazeutischen Produkten (siehe „Mischbarkeitakte“) gut mischen lassen.

Chelate von BMS Micro-Nutrients N.V. sind zu 100 Prozent wasserlöslich und werden mit den reinsten Rohstoffen, nach Verfahren mit modernsten technischen Standards, produziert. Diese Verfahren ermöglichen sehr reine Produkte, frei von unnötigen Beistoffen wie z.B. Natrium oder Chlorid zu produzieren. Für jedes Produkt wird außerdem der verwendete Chelatbilder oder die angewandte Kombination der Chelatbilder optimiert, um die effizienteste Wirkung zu gewährleisten.